Covid-19 Update

Covid-19: Was uns betrifft

18. Januar 2021: Reduktion der öffentlichen Feiern vor Ort

Aufgrund der Verschärfungen des Bundesrats haben wir entschieden, dass wir die Gesamttreffen vor Ort reduzieren. Bis zum 28. Februar finden die religiösen Feiern unter der Woche (Mittwochabend) nur noch in in digitaler Form statt (Zoom-Treffen oder Livestream). 

 

Der Gottesdienst wird weiterhin unter dem geltenden Schutzkonzept (max. 40 Erwachsene, durchgehende Maskentragpflicht, Abstand einhalten, Hygiene, Contact-Tracing, Lüften, kein Gemeindegesang, Cafeteria geschlossen) vor Ort durchgeführt. Für die Teilnahme muss man sich anmelden. Der Anmeldelink ist auf der Willkommensseite aufgeschaltet.


11. Dezember 2020: Religiöse Feiern ab 12. Dezember 2020 erlaubt

Der Bundesrat gestattet ab 12. Dezember religiöse Feiern bis zu 50 Personen mit entsprechendem Schutzkonzept. Der Regierungsrat des Kantons Bern schliesst sich dieser Verordnung an. Dies gilt vorläufig bis zum 22. Januar 2021.

 

Religiöse Feiern vor Ort finden wie folgt statt:

 

Maximalanzahl an BesucherInnen: 40 Personen (entspricht rund 4m2 pro Person). Für die Gottesdienste gilt darum Anmeldepflicht.

 

Umsetzen der Verordnungen und des Schutzkonzepts mit:

  • Abstand halten
  • Hygienemassnahmen
  • Maskentragpflicht
  • Regelmässiges Lüften
  • Teilnehmerliste für das Contact Tracing
  • Kein Gemeindegesang
  • Cafeteria nach den Gottesdiensten geschlossen
  • Kinderprogramm getrennt vom Erwachsenenprogramm

27. November 2020: Massnahmen bis 14. Dezember 2020 verlängert

Der Regierungsrat hat die geltenden Massnahmen bis 14. Dezember 2020 verlängert. Somit finden die Gottesdienste und Anlässe mit über 15 Personen nur Online oder gar nicht statt.

Der Regierungsrat stellt aber im Hinblick auf Weihnachten in Aussicht, den Besuch von Gottesdiensten nach dem 14. Dezember bis zu 50 Personen zu gestatten. 

Darüber würden wir uns freuen und beten, dass die Fallzahlen zurückgehen und sich die Pandemie-Situation immer mehr entspannt.


19. November 2020: Corona-Massnahmen weiterhin in Kraft

Die geltenden Corona-Massnahmen bleiben bis mindestens 7. Dezember 2020 in Kraft. Das heisst für uns als Gemeinde: Die kleineren Treffen unter der Woche unter 15 Personen können vor Ort stattfinden. Die Gottesdienste und grösseren Veranstaltungen finden entweder im Livestream oder gar nicht statt. 


28. Oktober 2020: Private Treffen nur bis 10 Personen

Die Verordnungen vom Berner Regierungsrat vom 24. Oktober 2020 bleiben in Kraft. 

Private Treffen (wie Hauskreise etc.) dürfen sich nur bis 10 Personen vor Ort treffen.

Es finden bis zum 23. November 2020 weiter keine Gottesdienstes und Veranstaltungen mit über 15 Personen vor Ort statt. 


24. Oktober 2020: Versammlungsverbot per sofort ab 15 Personen!

Das Verbot aller Versammlungen mit über 15 Personen hat zur Folge, dass wir uns zum Gottesdienst vor Ort ab sofort (!) bis zum 23. November nicht mehr treffen können. Das bedauern wir zutiefst und beten, dass dies im Dezember wieder möglich wird!


Wir werden sie jedoch immer per Livestream in unserem Youtube-Kanal übertragen und zwar aktuelle Infos (wenn nötig) und die Predigt. Der Start ist um 10.00h!
Der Link zum Livestream ist jeweils auf der Homepage oder in Youtube unter "fegutzenstorf" zu finden. 

 

Auch die anderen Anlässe unter der Woche, bei denen unter anderem mehr als 15 Personen anwesend sein können, finden nicht mehr vor Ort statt (z.B. Mittwochabendanlässe, Vorträge etc.). Sie werden wenn möglich online durchgeführt. 

 

Alle Treffen und Veranstaltungen, bei denen man mit grösster Sicherheit sagen kann, dass weniger als 15 Personen anwesend sein werden, können vor Ort (im FEG Gebäude oder zuhause) durchgeführt werden. Das gilt vor allem für 

  • kleinere Gebetstreffen, 
  • kleinere Gruppen und 
  • Sitzungen.